Navigation überspringen
Quick-Navigator:
Suche:
zur Navigation
Sie sind hier: Startseite » Bauen, Wohnen & Wirtschaft » Bauamt » Aktuelles zum Thema Mainbrücke 
Sie sind hier: Startseite » Bauen, Wohnen & Wirtschaft » Bauamt » Aktuelles zum Thema Mainbrücke 

Aktuelles zum Thema Mainbrücke



Was hat sich seit dem letzten Brückenblatt getan?

Am 1. Februar wurde mit den Abbrucharbeiten auf der Brücke begonnen. Es wurden zuerst Einrichtungsgegenstände wie Geländer und Beleuchtung sowie die Brückenkappen demontiert. Im Anschluss wurde der Asphalt auf der Brücke abgefräst und es wurde mit den Vorbereitungen zum Brückenabbruch über der B 26 begonnen.

Am Samstag des ersten Märzwochenendes wurde die B26 ab 14 Uhr vollgesperrt um mit den Abbrucharbeiten des Teilstückes über der B 26 zu beginnen. Mit bis zu 6 Baggern gleichzeitig wurde das Brückenteil sukzessive so geschwächt dass es bereits am frühen Abend fast vollständig zurückgebaut war. Im weiteren Fortgang wurden dann die freistehenden Pfeiler sowie das T-Stück in Brückenmitte von den beiden verbleibenden Anschlussteilen gelöst und rückgebaut. Das Abraummaterial wurde zerkleinert und abtransportiert.




Seit dem 17.03.2017 bis einschließlich 07.04.2017 wird nun im Rahmen der Schifffahrtssperre der Brückenüberbau der Strombrücke zurückgebaut. Die Arbeiten laufen planmäßig.

Parallel zu den Brückenabbrucharbeiten wurden bereits die Kanal- und Wasserleitungsarbeiten im Bereich Weißensteinstraße/ Hafenstraße entlang des Bahndammes fertiggestellt, sowie mit der Schüttung des Dammes für die neue Trasse der B 26 begonnen.





Für den Verschub des Trag- und Schutzgerüstes über der Bahnstrecke wurden die notwendigen Verschubbahnen hergestellt. Diesen Arbeiten gingen eine umfangreiche Kampfmittelsondierung sowie aufwändige Bohrpfahlgründungen voraus.


Was passiert als Nächstes


Weiterer Rückbau der Strombrücke mit Abbruch der Pfeiler.
Montage des Trag- und Schutzgerüstes über der Bahn mit anschließendem Rückbau des Feldes über der Bahn.
Rückbau des bestehenden Rampenelementes in Richtung Edeka.
Weitere Aufschüttung des Dammes für die neue Trasse der B 26.
Bohrpfahlgründungen für die Stützwand Hafenstraße.




Öffnungszeiten des Rathauses

Stadt Gemünden a.Main
Scherenbergstraße 5
97737 Gemünden a.Main 

Telefon: 09351 8001-0
Telefax: 09351 800 00-60
Montag - Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 15.30 Uhr

Einwohnermeldeamt
bis 18.00 Uhr

Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Im Rathaus: Was erledige ich wo?
Rathaus & Verwaltung
Das Foto zeigt das Rathaus in Gemünden, von der Scherenburg aus gesehen.
Übrigens: Von hier oben haben Sie einen wunderschönen Weitblick in das Maintal.
Weiterlesen...

Stadt Gemünden a.Main
Scherenbergstraße 5 | 97737 Gemünden a.Main | Tel.: 09351 8001-0 | poststelle@gemuenden.bayern.de