Navigation überspringen
Quick-Navigator:
Suche:
zur Navigation
Sie sind hier: Startseite » Bauen, Wohnen & Wirtschaft » Arbeit & Ausbildung 
Sie sind hier: Startseite » Bauen, Wohnen & Wirtschaft » Arbeit & Ausbildung 

Arbeit & Ausbildung


Gemünden a.Main war sehr stark geprägt durch die Eisenbahn. Die Deutsche Bahn war mit Abstand der größte Arbeitgeber, weshalb man bis heute von der "Eisenbahnerstadt" Gemünden spricht, die nach wie vor ein wichtiger Eisenbahnknoten ist.
Heute dominieren in Gemünden die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU), die sichere Arbeitsplätze bieten und, in Verantwortung für unsere Jugendlichen, auch Ausbildungsplätze anbieten; ein Großunternehmen gibt es nicht.
Diese vielschichtige Gewerbestruktur von Handel, Handwerk, Produktion und Dienstleistung hat sich in wirtschaftlichen Krisenzeiten als vorteilhaft erwiesen.
Gemünden ist zwar eine attraktive Wohnstadt, aber gleichzeitig auch eine typische Auspendlerstadt.

Viele Arbeitnehmer pendeln in die benachbarten Städte Lohr, Karlstadt, Marktheidenfeld und Hammelburg, aber auch in die Regionen Rhein-Main/Aschaffenburg, Würzburg und Schweinfurt. Geographisch gesehen liegt Gemünden als Wohnort für die Berufspendler sehr günstig, ungefähr in der Mitte dieses 3 Städte-Dreiecks und damit zentral im Regierungsbezirk Unterfranken.

Die Bereiche Aschaffenburg, Würzburg und Schweinfurt sind über das Fernstraßennetz gut erreichbar. Zusätzlich macht sich der zentrale Bahnhof im nördlichen Main-Spessart-Kreis für die Arbeitnehmer sehr positiv bemerkbar. Gemünden liegt erfreulicherweise in einer Region mit unterdurchschnittlicher Arbeitslosigkeit. Die für Gemünden zuständige Dienststelle der Bundesagentur für Arbeit ist in Lohr am Main. (Link)

Alle Schularten sind in Gemünden vorhanden, deshalb hat die Stadt beim Punkt Schulversorgung eine wichtige zentrale Funktion für den nördlichen Teil des Landkreises. Neben den Grundschulen Gemünden, Langenprozelten, Wernfeld und der Mittelschule gibt es die weiterführenden Schulen Realschule, Friedrich List-Gymnasium, die Theodosius-Florentini-Schule im Kreuzkloster und das Leo-Weismantel-Förderzentrum.




Öffnungszeiten des Rathauses

Stadt Gemünden a.Main
Scherenbergstraße 5
97737 Gemünden a.Main 

Telefon: 09351 8001-0
Telefax: 09351 800 00-60
Montag - Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 15.30 Uhr

Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Im Rathaus: Was erledige ich wo?
Rathaus & Verwaltung
Das Foto zeigt das Rathaus in Gemünden, von der Scherenburg aus gesehen.
Übrigens: Von hier oben haben Sie einen wunderschönen Weitblick in das Maintal.
Weiterlesen...

Stadt Gemünden a.Main
Scherenbergstraße 5 | 97737 Gemünden a.Main | Tel.: 09351 8001-0 | poststelle@gemuenden.bayern.de