Navigation überspringen
Quick-Navigator:
Suche:
zur Navigation
Sie sind hier: Startseite » Bauen, Wohnen & Wirtschaft » Infrastruktur 
Sie sind hier: Startseite » Bauen, Wohnen & Wirtschaft » Infrastruktur 

Infrastruktur


Die Stadt Gemünden a.Main besteht aus der Kernstadt (Innenstadt) und aus insgesamt 13 Stadtteilen. Die seit Jahren erfolgreich umgesetzte Altstadtsanierung mit Fußgängerzone und die Investitionen in die Infrastruktur zielen auf die Schaffung von guten Rahmenbedingungen ab.

Ziel der Stadt Gemünden ist es, allen Einwohnern im gesamten Stadtgebiet eine optimale Infrastruktur und Versorgung, insbesondere für die Bereiche Kommunikationswege und Mobilität, zu bieten. Hier sehen wir die Schwerpunkte der Bedürfnisse der Bürger und der notwendigen Versorgung, denn wir wollen einer zukunftsorientierten Entwicklung Rechnung tragen. Keine leichte Aufgabe für eine "Flächenstadt" wie Gemünden, der wir uns hier stellen.

Zur technischen Infrastruktur: Die Stadtteile sind durch Kläranlagen und Kanäle auf dem ökologisch und technisch neuen Stand angeschlossen. Eine sichere Strom- und Wasserversorgung ist vorhanden, ebenso eine Stützpunktfeuerwehr. Eine eigene Forstverwaltung bewirtschaftet unsere Waldgebiete.

Die zentrale Lage Gemündens im Herzen Unterfrankens erlaubt eine schnelle Verkehrsanbindung an mehrere Autobahnen und Bundesstraßen. Der Flughafen Frankfurt am Main ist in ca. 90 Minuten Fahrtzeit gut zu erreichen.
In der Kernstadt bieten zwei große, zentrale Parkplätze (Lindenwiese und Mainlände), in der Nähe der Altstadt, genügend Platz für unsere motorisierten Gäste.

Gemünden hat den großen Vorteil, durch die Lage am Main an die internationalen Wasserstraßen angebunden zu sein. Schiffe können anlegen im Schutzhafen, an der Schiffsanlegestelle am Main und im Bootshafen Kleinwernfeld.

Der Bahnhof Gemünden, gelegen an der Hauptstrecke Frankfurt-Würzburg, stellt einen zentralen Eisenbahnknotenpunkt dar. Von Gemünden aus werden mit der Bahnlinie nach Fulda das Sinntal und mit der Bahnlinie nach Bad Kissingen das Saaletal erschlossen.

Zur kulturellen und touristischen Infrastruktur ist zu sagen, dass Gemünden hier einiges Sehenswertes zu bieten hat: Historische Altstadt, Stadtmauer, Türme, Scherenburg, Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul, Kulturhaus mit Volkshochschule, Stadtbibliothek und Musikschule, Huttenschloss mit Museum, Ronkarzgarten bei der Scherenburg, Klöster, Touristinformation, Scherenburgfestspiele, Scherenberghalle als Tagungs- und Veranstaltungszentrum, Kultur- und Naturlehrpfad, Walderlebnispfad.

An schulischen, sozialen und sportlichen Einrichtungen sind vorhanden: gut ausgestattete Kindergärten und Kinderspielplätze, mehrere Grundschulen z.T. mit Mittagsbetreuung, Mittelschule mit Ganztagsbetreuung, Realschule, Friedrich List-Gymnasium, Theodosius-Florentini-Schule, Stadtjugendpflege, Kreisseniorenzentrum und Gesundheitszentrum Main-Spessart mit Kurz- und Langzeitpflege sowie einigen Wohneinheiten für Betreutes Wohnen, beheiztes Freibad mit Beachvolleyballplätzen und Campingplatz mit Minigolfanlage und Bootsverleih auf der Saaleinsel, Hallenbad, zahlreiche Sportplätze und mehrere Sporthallen, Tennisplätze

Besonders wichtig ist es uns, Ihnen weiterführende Informationen zu den Themen DSL-Versorgung und Verkehrsanbindung zu bieten.




Öffnungszeiten des Rathauses

Stadt Gemünden a.Main
Scherenbergstraße 5
97737 Gemünden a.Main 

Telefon: 09351 8001-0
Telefax: 09351 800 00-60
Montag - Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 15.30 Uhr

Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Im Rathaus: Was erledige ich wo?
Rathaus & Verwaltung
Das Foto zeigt das Rathaus in Gemünden, von der Scherenburg aus gesehen.
Übrigens: Von hier oben haben Sie einen wunderschönen Weitblick in das Maintal.
Weiterlesen...

Stadt Gemünden a.Main
Scherenbergstraße 5 | 97737 Gemünden a.Main | Tel.: 09351 8001-0 | poststelle@gemuenden.bayern.de