Navigation überspringen
Quick-Navigator:
Suche:
zur Navigation
Englisch
„Gemünden, die Vierflüssestadt
an Main, Sinn, Saale und Wern”
Stadt Gemünden a.Main
Sie sind hier: Startseite » Kommunalunternehmen » Aktuelles 
Sie sind hier: Startseite » Kommunalunternehmen » Aktuelles 

Aktuelles


B e k a n n t m a c h u n g


Ablesung der Wasser- und Fernwärmezähler für die Jahresverbrauchsabrechnung 2018


Das Kommunalunternehmen Stadtwerke Gemünden a. Main gibt bekannt, dass zwischen dem 27.12.2018 und dem 02.01.2019 die Wasserzähler in den Stadtteilen und in der Kernstadt Gemünden a. Main abgelesen werden. Die Fernwärmezähler werden zum 02.01.2019 abgelesen.

Erstmalig werden die Wasserzähler nicht mehr persönlich durch Bedienstete der Stadtwerke Gemünden abgelesen, sondern per Funk ausgelesen.

Kunden, die neben einem Hauptwasserzähler, noch weitere abrechnungsrelevante Zähler eingebaut haben, werden von den Stadtwerken Gemünden angeschrieben. Ebenso die Kunden, bei denen noch kein elektronischer, funkauslesbarer Wasserzähler installiert ist.

Die Abnehmer, die ein entsprechendes Schreiben erhalten, werden gebeten, die Ablesung selbst vorzunehmen und dieses an die Stadtwerke Gemünden zurückzusenden.

Ebenso besteht die Möglichkeit, die Zählerstände

telefonisch unter der Tel.Nr. 09351/9734-10,
per Telefax Nr. 09351/9734-23,
schriftlich an die Stadtwerke Gemünden, Schulstraße 5, 97737 Gemünden a. Main oder
per Mail unter zaehler@ksg-gemuenden.de oder
über die Homepage www.ksg-gemuenden.de unter der Rubrik "Zählerstandsmeldung" mitzuteilen.

In der Jahresverbrauchsbrechnung 2018 wird der Ablesestand als Endstand abgerechnet.

Hausbesitzer, bei denen sich zum 31.12.2018 eine Eigentumsänderung (Zahlungspflichtiger für Wasser- und Schmutzwassergebühren) ergibt, werden gebeten, dies dem Kommunalunternehmen Stadtwerke Gemünden a. Main zeitnah zu melden.

Gemünden a. Main, den 03.12.2018

Kommunalunternehmen
Stadtwerke Gemünden a. Main



Schneider
Vorstand



Aktionstag "Schau auf die Rohre - Unterfranken" in Gemünden a. Main

Am Mittwoch, 07.11.2018 findet in der Scherenberghalle ab 10.00 Uhr eine Ausstellung mit Führungsbetrieb und von 14.00 bis 16.00 Uhr eine Informationsveranstaltung für Kommunalvertreter statt.

"Schau auf die Rohre" ist eine gemeinsame Kampagne des Freistaats Bayern, des bayerischen Gemeinde- und Städtetags, DWA, DVGW, VBEW und VKU. Sie will das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Instandhaltung von Trinkwasser- und Abwassernetzen steigern und den Erfahrungsaustausch von Kommunen fördern. 10 bis 15 Prozent aller Leitungen in Bayern müssen in den kommenden Jahren sa-niert oder erneuert werden. Beim Aktionstag am 7. November erleben interessierte Bürger vormittags in einer Ausstellung "Leitungssanierung zum Anfassen". Ein Blick durch die Linse einer Kanalkamera oder die Demonstration einer Technik, um kaputte Rohre von innen abzudichten, machen das Thema vor Ort erlebbar.

Von 14.00 bis 16.00 Uhr steht bei einer Informationsveranstaltung der Erfahrungs-austausch von Kommunalvertretern im Mittelpunkt. In einer Podiumsdiskussion und an Thementischen diskutieren kommunale Entscheidungsträger und Experten un-ter anderem die Herausforderungen bei der Leitungsinstandhaltung, die Wahl des richtigen Zeitpunkts für eine Sanierung, Finanzierungsmodelle und die Einbindung von Bürgern.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Themen stehen auf der Home Page des Kommunalunternehmens Stadtwerke Gemünden a. Main zur Verfügung.

Gemünden a. Main, den 25.10.2018
Kommunalunternehmen
Stadtwerke Gemünden a. Main

gez. Hans Schneider
Vorstand


Schau auf die Rohre

Fallbeispiele für Wasser und Kanal:

Kanalsanierungsplan

Sanierungsplan Trinkwassernetz






Öffnungszeiten des Rathauses

Stadt Gemünden a.Main
Scherenbergstraße 5
97737 Gemünden a.Main 

Telefon: 09351 8001-0
Telefax: 09351 800 00-60
Montag - Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 15.30 Uhr

Einwohnermeldeamt
bis 18.00 Uhr

Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Im Rathaus: Was erledige ich wo?
Rathaus & Verwaltung
Das Foto zeigt das Rathaus in Gemünden, von der Scherenburg aus gesehen.
Übrigens: Von hier oben haben Sie einen wunderschönen Weitblick in das Maintal.
Weiterlesen...

Stadt Gemünden a.Main
Scherenbergstraße 5 | 97737 Gemünden a.Main | Tel.: 09351 8001-0 | poststelle@gemuenden.bayern.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung