Navigation überspringen
Quick-Navigator:
Suche:
zur Navigation
Englisch
„Die Naturstadt an Main, Sinn, Saale und Wern.
Das ist Dein Gemünden!”
Stadt Gemünden a.Main
Sie sind hier: Startseite » Tourismus & Freizeit » Baden & Natur » Rentenangelegenheiten 
Sie sind hier: Startseite » Tourismus & Freizeit » Baden & Natur » Rentenangelegenheiten 

Rentenangelegenheiten


Wann muss ich meine Rente beantragen?

  • Die Altersrente oder die Weitergewährung einer bereits laufenden Rente auf Zeit kann frühestens 3 Monate vor dem beabsichtigten Rentenbeginn gestellt werden.


  • Bei Witwenrenten empfiehlt sich eine Beantragung möglichst in den ersten Wochen nach dem Sterbefall.

  • Besonderheit im Zusammenhang mit einer Witwenrente oder Witwerrente:
    Wenn der Verstorbene bereits eine Rente bezogen hat, wird in der Regel die zuletzt vom Verstorbenen bezogene Rente in gleicher Höhe für die auf den Sterbemonat folgenden drei Kalendermonate in einer Summe an den überlebenden Ehegatten ausbezahlt (= sog. Sterbevierteljahr). Die drei Renten werden in einer Summe als Vorschuss ausbezahlt. Dazu ist innerhalb eines Monats nach dem Sterbefall - unabhängig vom eigentlichen Hinterbliebenenrenteantrag - ein entsprechender Antrag zu stellen.

    Um längere Wartezeiten zu vermeiden, ist in jedem Fall eine vorherige Terminvereinbarung nötig.



    Welche Unterlagen werden für die Beantragung einer Rente benötigt?

    Da für eine Antragsaufnahme von Fall zu Fall sehr unterschiedliche Unterlagen vorzulegen sind, ist eine generelle Aussage dazu nicht möglich.
    Welche Unterlagen zur Antragstellung im Einzelfall noch benötigt werden, hängt in erster Linie davon ab, ob bereits in der Vergangenheit eine vollständige Klärung des Rentenversicherungskontos erfolgt ist.

    Aus diesem Grund empfiehlt sich in jedem Fall rechtzeitig vor der beabsichtigten Antragstellung eine Vorsprache (telefonisch od. persönlich) beim zuständigen Sachbearbeiter im Rathaus. Dieser kann Ihnen dann die in Ihrem speziellen Fall zur Rentenantragstellung noch benötigten Unterlagen nennen.

    Unabhängig von der jeweils beantragten Rente werden zur Antragsaufnahme in jedem Falle folgende Unterlagen bzw. Angaben benötigt:

    • aktueller Rentenversicherungsverlauf
    • gültiges Ausweisdokument
    • Krankenversicherungskarte
    • Angabe der Bankverbindung mit BIC und IBAN-Nummer
    • Steueridentifikationsnummer




    Öffnungszeiten des Rathauses

    Stadt Gemünden a.Main
    Scherenbergstraße 5
    97737 Gemünden a.Main 

    Telefon: 09351 8001-0
    Telefax: 09351 800 00-60
    Montag - Mittwoch
    08.00 - 12.00 Uhr

    Donnerstag
    08.00 - 12.00 Uhr
    14.00 - 15.30 Uhr

    Einwohnermeldeamt
    bis 18.00 Uhr

    Freitag
    08.00 - 12.00 Uhr
    Im Rathaus: Was erledige ich wo?
    Rathaus & Verwaltung
    Das Foto zeigt das Rathaus in Gemünden, von der Scherenburg aus gesehen.
    Übrigens: Von hier oben haben Sie einen wunderschönen Weitblick in das Maintal.
    Weiterlesen...

    Stadt Gemünden a.Main
    Scherenbergstraße 5 | 97737 Gemünden a.Main | Tel.: 09351 8001-0 | poststelle@gemuenden.bayern.de
      OK  
    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung