Navigation überspringen
Quick-Navigator:
Suche:
zur Navigation
Sie sind hier: Startseite » Rathaus & Verwaltung » Ämter & Ansprechpartner » Sozialamt » Wohngeld / Lastenzuschuss 
Sie sind hier: Startseite » Rathaus & Verwaltung » Ämter & Ansprechpartner » Sozialamt » Wohngeld / Lastenzuschuss 

Wohngeld / Lastenzuschuss


Wohngeld ist eine staatliche Leistung als Zuschuss zu den Unterkunftskosten. Wohngeld wird entweder als Mietzuschuss oder als Lastenzuschuss gewährt.

Wer bekommt Wohngeld?
Mietzuschuss wird an Berechtigte gewährt, die in einer Mietwohnung wohnen.
Lastenzuschuss wird an Berechtigte gewährt, die in einem Eigenheim oder einer Eigentumswohnung wohnen.
Die Höhe des Wohngeldes hängt von verschiedenen Faktoren wie z.B. Baujahr des Hauses, Ausstattung der Wohnung, Anzahl der im Haushalt lebenden Personen, Höhe der Unterkunftskosten usw. ab.

Welche Unterlagen werden zur Antragstellung benötigt ?

Mietzuschuss:

  • Kopie des Mietvertrages
  • Kopie der letzten Mietzahlung (Kontoauszug, Überweisungsbeleg oder Quittungsbeleg)
  • Mietbescheinigung (ausgefüllt vom Vermieter)
  • Kopien aller Einnahmen im Zeitraum der letzten 12 Kalendermonate vor dem Antragsmonat (z.B. Kindergeld, Unterhalt usw., sonstige Einnahmen wie aus Vermietung/Verpachtung, Zinseinkünfte oder Dividenden)
  • Bei Arbeitnehmern zusätzlich: Verdienstbescheinigung der letzten 12 Monate vor dem Antragsmonat
  • Bei Bezug von Sozialleistungen zusätzlich: Kopien der Bescheide für die letzten 12 Monate vor Antragstellung
  • Bei Rentenbezug zusätzlich: Kopie der letzten Rentenanpassungsmitteilung
    
    Lastenzuschuss:
  • Kopie des aktuellen Grundsteuerbescheides
  • Wohnflächenberechnung des Eigenheimes/der Eigentumswohnung (im Bauakt enthalten, ansonsten selbst erstellte Wohnflächenberechnung für alle vom Antragsteller bewohnten Räume)
  • Kopie aller sonstigen Einnahmen wie z.B. Kindergeld, Unterhalt, Zuschüsse der Landesbodenkreditanstalt usw.
  • Bei Arbeitnehmern zusätzlich: Verdienstbescheinigung der letzten 12 Monate vor Antragstellung
  • Bei Bezug von Sozialleistungen zusätzlich: Kopien der Bescheide für die letzten 12 Monate vor Antragstellung
  • Bei Rentenbezug zusätzlich: Kopie der letzten Rentenanpassungsmitteilung

    Auskünfte und Beratung
    Landratsamt Main-Spessart
    Wohngeldstelle
    Marktplatz 8
    97753 Karlstadt
    Tel. 09353 - 7930 (Vermittlung)
    Bitte beachten Sie, dass ausgefüllte Anträge nicht direkt ans Landratsamt (Wohngeldstelle zugeleitet werden sollten, sondern zuvor bei der Stadtverwaltung im Sozial- und Gewerbeamt (Zimmer 02) zur Bestätigung der persönlichen Daten vorzulegen sind.










  • Öffnungszeiten des Rathauses

    Stadt Gemünden a.Main
    Scherenbergstraße 5
    97737 Gemünden a.Main 

    Telefon: 09351 8001-0
    Telefax: 09351 800 00-60
    Montag - Mittwoch
    08.00 - 12.00 Uhr

    Donnerstag
    08.00 - 12.00 Uhr
    14.00 - 15.30 Uhr

    Einwohnermeldeamt
    bis 18.00 Uhr

    Freitag
    08.00 - 12.00 Uhr
    Im Rathaus: Was erledige ich wo?
    Rathaus & Verwaltung
    Das Foto zeigt das Rathaus in Gemünden, von der Scherenburg aus gesehen.
    Übrigens: Von hier oben haben Sie einen wunderschönen Weitblick in das Maintal.
    Weiterlesen...

    Stadt Gemünden a.Main
    Scherenbergstraße 5 | 97737 Gemünden a.Main | Tel.: 09351 8001-0 | poststelle@gemuenden.bayern.de
      OK  
    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung